Suche
Close this search box.

Informationsverstaltung zur Wärmeplanung in Lahr

15. Februar 2024
18:00 Uhr
Haus zum Pflug, Kaiserstr. 41 in Lahr

Die Offenlage des Fachgutachtens „Kommunale Wärmeplanung der Stadt Lahr“ ist mit der öffentlichen Information im Technischen Ausschuss am Mittwoch, 7. Februar 2024, gestartet. Den aktuellen Stand der Kommunalen Wärmeplanung präsentiert die Stadt Lahr gemeinsam mit der Ortenauer Energieagentur allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern bei einer rund zweistündigen Informationsveranstaltung am Donnerstag, 15. Februar 2024, ab 18 Uhr im Haus zum Pflug, Kaiserstraße 41 in Lahr.

Wie in vielen deutschen Städten wird die Wärmeversorgung in Lahr immer noch durch fossile Energieträger gesichert. Mehr als 80 Prozent der Heizungen im Stadtgebiet arbeiten mit Öl oder Gas – Wärmepumpen oder Pelletheizungen sind aktuell noch die Ausnahme, ebenso wie fossilfreie Wärmenetze. Der Frage, wie die zukünftige, möglichst klimaneutrale Wärmeversorgung der Stadt Lahr aussehen soll, wird mit der Erstellung eines Wärmeplans für das Stadtgebiet nachgegangen. Dieser mehrjährige Prozess nähert sich mit der Offenlage des Fachgutachtens nun dem Ende.

Laut dem erarbeiteten Zielszenario soll der Wärmbedarf für das gesamte Gebiet der Stadt Lahr durch Sanierung der Gebäude, klimaneutrale Neubauten und weitere umfangreiche Effizienz- und Einsparmaßnahmen bis 2040 um 23 Prozent gesenkt werden. Fossile Energieträger sollen im gesamten Gebiet der Stadt Lahr bis 2040 nicht mehr genutzt werden. Die Fernwärme soll erweitert und lokale erneuerbare Energiepotenziale sollen ausgeschöpft werden. Wärmepumpen sollen dann einen Großteil des Wärmebedarfs decken. Die Treibhausgas-Emissionen sollen dadurch bis 2040 um 95 Prozent gesenkt werden.

Bei der Informationsveranstaltung wird – nach einer kurzen Einführung zu den rechtlichen Rahmenbedingungen des Bundes und des Landes – der Kommunale Wärmeplan für Lahr vorgestellt. Da die Kommunale Wärmeplanung aber noch keine konkrete Wärmenetzausbauplanung ist, gibt es einen weiteren Überblick zu den verschiedenen Möglichkeiten klimafreundlichen Heizens unter Berücksichtigung des aktuellen Gebäudeenergiegesetzes. Es besteht die Möglichkeit, Rückmeldungen zu den Planungen zu geben und Fragen zu stellen. Eine individuelle Beratung kann bei dieser Informationsveranstaltung nicht angeboten werden. Dies ist aber bei der monatlichen Energieberatung der Ortenauer Energieagentur im Rathaus 2 möglich.

Auf der städtischen Website sind Informationen zur Wärmeplanung in Lahr und das Fachgutachten „Kommunale Wärmeplanung der Stadt Lahr“ zu finden. Zusätzlich kann das Fachgutachten noch bis einschließlich Donnerstag, 7. März 2024, im Rathaus 2, Rathausplatz 7 in Lahr, linker Eingang, vor dem Zimmer E.14 öffentlich eingesehen werden. Die Öffnungszeiten sind: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr, Donnerstag 13 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung unter Telefon 07821/910-0621.