Baden-Arena

Kommunales Energiemanagement (KEM)

Kommunales Energiemanagement bietet einen einfachen wie effizienten Einstieg in den kommunalen Klimaschutz. Durch Hausmeisterschulungen, Begehungen und Verbrauchsüberwachungen versuchen wir langfristig die Energieverbräuche zu senken.

Baustein 1: Schulungen für Hausmeister und Gebäudemanager

Technische und praktische Schulungen im Bereich der Haustechnik helfen den Anlagenbetreibern die Wirkungsweise der Anlagen zu verstehen und Parameter für Optimierungen zu kennen.  

Baustein 2: Anlagenoptimierung

Eine Optimierung der Betriebstechnik hat die bestmögliche Ausnutzung der vorhandenen Anlagen zum Ziel.

Oft kann schon durch einfache Maßnahmen wie z.B. der Optimierung von Regelungseinstellungen oder Maßnahmen mit geringinvestivem Aufwand eine deutliche Einsparung erzielt werden.

Baustein 3: Verbrauchscontrolling

Durch die monatliche Verbrauchserfassung und Auswertung werden abweichende Werte zeitnah erkannt und Gegenmaßnahmen können abgeleitet werden.

Baustein 4: Regelmäßige Objektbegehungen

Durch regelmäßige Objektbegehungen werden energetische Schwachstellen aufgedeckt, Regelungseinstellungen an der Gebäudetechnik optimiert, geringinvestive Maßnahmen vorgeschlagen und Nutzer sensibilisiert.

Mit kommunalem Energiemanagement machen Sie Ihre Liegenschaften robust gegen steigende Energiepreise und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz.