Suche
Close this search box.

Aktuelles

Wir Informieren Sie regelmäßig zu aktuellen Themen und Terminen. Treffen Sie unsere Experten bei Vorträgen oder bei Beratungsständen. Und informieren Sie sich in unseren Meldungen über aktuelle Gesetzesänderungen, Förderkonditionen und Tipps und Tricks zum Energiesparen.

Unsere Termine

13.06.2024
Online-Vortrag "TOPTHEMA WOHNRAUMLÜFTUNG"
18:30 Uhr
Ort: online
14.06.2024
Fachtagung "Erneuerbare Energien: Potenziale in die Praxis bringen"
10:00 Uhr
Ort: Rust, Rheingießenhalle
26.06.2024
Auftaktveranstaltung Kampagne "Mein Haus kann mehr!" in Ettenheim
19:00 Uhr
Ort: Bürgersaal, Rathaus Ettenheim
28.06.2024
Klimamobil in Offenburg
08:30 Uhr
Ort: Offenburg, gegenüber vom historischen Rathaus, bei den Vögeln
10.07.2024
Vortrag "PV-Strom vom eigenen Dach für Haushalt, Heizen und E-Auto"
18:30 Uhr
Ort: Bürgersaal, Rathaus Ettenheim
15.07.2024
Energieberatungsstand mit der VZ auf dem Rathausplatz in Lahr
10:00 Uhr
Ort: Rathausplatz, Lahr
16.07.2024
Energieberatungsstand mit der VZ auf dem Marktplatz in Achern
09:00 Uhr
Ort: Marktplatz Achern
17.07.2024
Vortrag „Heizen ohne Öl und Gas – wie soll das gehen?“
18:30 Uhr
Ort: Bürgersaal, Rathaus Ettenheim
18.07.2024
Vortrag "Wärmedämmung: Vorurteile im Faktencheck"
19:00 Uhr
Ort: Schutterwald, Sitzungssaal im Rathaus
24.07.2024
Vortrag "Energetische Sanierung – Wie mache ich mein Gebäude fit für die Zukunft?"
18:00 Uhr
Ort: Seminarraum im Naturzentrum, Allmendweg 5, 77977 Rust
24.07.2024
Vortrag "Mein Haus wird zukunftsfähig – Modernisieren mit Fördermitteln"
18:30 Uhr
Ort: Bürgersaal, Rathaus Ettenheim
31.07.2024
Vortrag "Jetzt Energie und Geld sparen – Tipps fürs Eigenheim und die Mietwohnung"
18:30 Uhr
Ort: Bürgersaal, Rathaus Ettenheim

Meldungen

09.07.2024
„Zeit, dass sich was dreht“
Dies war eine der zentralen Forderungen, die auf unserer gemeinsamen Fachtagung in Rust geäußert wurden.
01.07.2024
Wie das Haus im Sommer kühl bleibt: Sieben Tipps, damit sich die eigenen vier Wände nicht zu stark aufheizen
(Quelle: Zukunft Altbau) 2023 war das weltweit heißeste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Ein trauriger Negativrekord. Die Durchschnittstemperatur von 10,6 Grad Celsius lag auch hierzulande höher als in den Jahren zuvor. Besonders in Süddeutschland mehren sich die Hitzetage mit 30 Grad Celsius Tagestemperatur und mehr – das belastet den menschlichen Organismus und kann zu Herz-Kreislauf-Problemen führen. Künftig müssen sich Menschen daher noch besser gegen die Hitze wappnen. Das gilt auch für das eigene Haus. Mit ein paar Tricks lassen sich die eigenen vier Wände im Sommer wirkungsvoll vor starkem Hitzeeinfluss schützen, rät das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm für energetische Gebäudesanierung, Zukunft Altbau. Zu den wichtigsten Maßnahmen zählen Sonnenschutzelemente wie Außenjalousien und Markisen, Wärmeschutzfenster, eine gute Dach- und Fassadendämmung, nächtliches Querlüften, Begrünungen sowie der Einsatz von Wärmepumpen.
28.06.2024
Erstes Sommerforum der regionalen Energie- und Klimaschutzagenturen in Baden-Württemberg lockte über 100 Teilnehmende nach Tuttlingen
Mit über 100 Teilnehmenden ist das erste Sommerforum der regionalen Energie- und Klimaschutzagenturen (rEAs) in der Stadthalle Tuttlingen am 24.06.24 erfolgreich zu Ende gegangen. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Umweltministeriums Baden-Württemberg, der Landesenergieagentur KEA-BW, der kommunalen Spitzenverbände sowie der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg diskutierten Leitungen und Mitarbeitende der regionalen Energie- und Klimaschutzagenturen über ihre Weiterentwicklung und Stärkung.
06.06.2024
Wanderausstellung zur energetischen Sanierung in der Ortenau zu Gast
Die wichtigsten Schritte hin zum energieeffizient sanierten Eigenheim, Heizungs-alternativen auf Basis erneuerbarer Energien und gelungene Sanierungsbeispiele aus Baden-Württemberg: Das zeigt eine Ausstellung von Zukunft Altbau, dem vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderten Informationsprogramm. Die sechs doppelseitigen Info-Stelen stehen von März bis Juli 2024 in verschiedenen Orten in der Ortenau.
02.05.2024
Tage der Wärmewende 2024
Die Ortenauer Energieagentur organisiert im September 2024 gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft drei Tage der Wärmewende in der Ortenau, an denen zu Besichtigungen eingeladen wird.
27.04.2024
Bundestag und Bundesrat haben Solarpaket I beschlossen
Am 26.04. haben Bundestag und Bundesrat das Solarpaket I beschlossen. Die Maßnahmen beschleunigen den Ausbau der Photovoltaik und der anderen erneuerbaren Energien vor dem Hintergrund der ambitionierten PV-Ausbauziele bis 2030.
20.03.2024
Nachhaltig Bauen (im Bestand)
Der Workshop am 15.03.2024 brachte knapp 70 Architekt:innen, Energieberater:innen und Kommunalvertreter:innen zusammen, um mehr darüber zu erfahren, wie die Nachhaltigkeit von Anfang an in den Bau und die Sanierung integriert werden kann. Dabei gibt es Mehrwert in vielerlei Hinsicht, nicht nur die Energiekosten werden verringert, sondern z.B. auch die Gesundheit und die Biodiversität verbessert!
18.03.2024
Die Ortenauer Energieagentur ist Partner des INTERREG-Projektes Atmo-Rhena PLUS
Atmo-Rhena PLUS, ein Projekt zum grenzüberschreitenden Schutz der Atmosphäre -Beobachtungsstelle Luft-Klima-Energie und Entscheidungshilfe für Aktionen am Oberrhein, wird von der Europäischen Union im Rahmen des Programms INTERREG Oberrhein kofinanziert. Sein Budget beläuft sich auf 1,7 Millionen Euro.
21.02.2024
Erfolgreiche Klimaschutz-Initiative im Ortenaukreis wird verlängert
Mit „nectanet zero emission“ unterstützt der Landkreis die regionale Wirtschaft
16.02.2024
Klimamobilitätsplan Ortenaukreis: Möglichkeit zur Beteiligung!
Sie sind gefragt: Wie wollen Sie in Zukunft im Ortenaukreis mobil sein?
16.01.2024
Photovoltaikanlagen auf dem Dach: Neue Regeln zur finanziellen Förderung
Einspeisevergütung sinkt, Mehrwertsteuer von null Prozent bleibt dauerhaft
08.01.2024
Frohes neues Jahr 2024 - manches bleibt, vieles ist neu geregelt...
Die Ortenauer Energieagentur wünscht allen ein frohes, gesundes neues Jahr 2024! Und gibt Ihnen von Anfang an die passenden Tipps, um Energie und Geld zu sparen.
22.12.2023
Die Ortenauer Energieagentur wünscht frohe Festtage
... und ein energievolles, gesundes, glückliches Jahr 2024!
21.12.2023
Ausblick 2024: Änderungen im Energiebereich – Teil 2
Von Balkonkraftwerk bis Haushaltgeräte: Im Bereich Energie ändert sich 2024 einiges für Verbraucher:innen. Was wird teurer? Was verbessert sich? Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und die Ortenauer Energieagentur stellen im zweiten Teil des Ausblicks weitere wichtige Neuerungen und Entwicklungen vor.
08.12.2023
Ausblick 2024: Änderungen im Energiebereich - Teil 1
Neues Jahr, neue Regeln. 2024 ändert sich für Verbraucher:innen im Bereich Energie einiges. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und die Ortenauer Energieagentur erklären, was für Privathaushalte wichtig wird und fassen wichtige Neuerungen zusammen.
05.12.2023
Haushaltssperre auf Bundesebene
Zahlreiche Förderprogramme aktuell (vorübergehend) pausiert.
24.11.2023
E-Werk Mittelbaden und Ortenauer Energieagentur verstärken Kooperation
neue Kooperationsvereinbarung und mehr Unterstützung
17.11.2023
Unser neuer Ratgeber zur Gebäudesanierung und zum Energie sparen ist da!
Entdecken Sie unseren komplett überarbeiteten Ratgeber!
16.11.2023
Eine besondere Heizung: Wärmepumpen zur Warmwasserbereitung
Eine Wärmepumpe nutzt erneuerbare Energien: Sie ist als Heizung heute im Neubau aber auch in vielen Bestandsgebäuden eine zukunftsfähige Lösung. Im Bestand können insbesondere kombinierte Heizsysteme, die sich aus erneuerbaren Energien speisen, einen sinnvollen Einsatz ermöglichen. Eine besondere Form dieser Hybridheizung ist die Brauchwasser- bzw. Warmwasserwärmepumpe. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und die Ortenauer Energieagentur erklären dieses Heizsystem.
30.10.2023
Deutsch-französisches Forum zur Klimaanpassung
Klimaanpassung grenzüberschreitend denken, so der Ansatz mit dem der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau gemeinsam mit der Ortenauer Energieagentur, der Straßburger Klimaagentur Agence du Climat und Trion-Climate e.V. am Freitag, den 20. Oktober 2023 Klimaexperten beider Rheinseiten zu einem deutsch-französischen Fachforum im Hôtel de Ville in Straßburg empfing.
26.10.2023
Heizkosten sparen: Thermostat richtig einstellen
Eigentlich läuft die Heizung normal, doch irgendwie ist es in der Wohnung viel zu kalt oder zu heiß? Ursache könnte ein falsch eingestelltes oder defektes Thermostat sein. Richtig eingestellt steigt dagegen der Wohnkomfort und die Heizkosten sinken. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und die Ortenauer Energieagentur GmbH informieren über die wichtigsten Fakten zu Heizkörperthermostaten und erklären, wie man diese richtig einstellt.
22.09.2023
Bürgerenergie am Oberrhein: Deutsch-französische Exkursion verbindet Energiewende-Projekte
Am Samstag, den 16.09.2023 luden das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau und der Ortenauer Energieagentur zu einer grenzüberschreitenden Exkursion zum Thema „Bürgerenergie am Oberrhein“ ein. Die Bustour führte die etwa 30 Teilnehmenden zu mehreren Stationen von erneuerbaren Energieanlagen auf französischer und deutscher Seite. Die Exkursion war Teil der Partnerschafts-Konzeption Baden-Württemberg & Frankreich.
08.09.2023
Die Novelle des Gebäudeenergiegesetzes - was gilt ab wann?
Ab Januar 2024 muss grundsätzlich jede neu eingebaute Heizung 65 Prozent Erneuerbare Energie nutzen. Es gibt aber eine zeitliche Abstufung zwischen Neubau und Bestandsgebäuden. Für Neubauten in Neubaugebieten gilt die Regel ab Anfang 2024; maßgeblich ist der Zeitpunkt, zu dem der Bauantrag gestellt wird. Für bestehende Gebäude und Neubauten, die in Baulücken errichtet werden, gibt es längere Übergangsfristen.
01.09.2023
Härtefallhilfen für Privathaushalte - Anträge noch bis 20.10.2023
Private Haushalte, die mit Öl und anderen nicht leitungsgebundenen Energieträgern heizen, können bis Freitag, 20. Oktober 2023, rückwirkend für das Jahr 2022 einen Antrag auf Härtefallhilfen des Bundes stellen.
28.08.2023
Photovoltaikanlage, Solarstromspeicher und Wallbox für das Eigenheim - Welche Kombinationen sich besonders lohnen
Tipps zur Dimensionierung der Solarstromanlage und Nutzung der weiteren Komponenten. Photovoltaikanlagen sind finanziell lukrativ, machen unabhängiger vom schwankenden Strompreis und helfen dem Klima. Die Nachfrage ist in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. Immer mehr Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer schaffen sich zusätzlich auch einen Solarstromspeicher an. Diese erhöhen den lukrativen Eigenverbrauch des Stroms vom eigenen Dach, die Investition rechnet sich jedoch aktuell meist noch nicht. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. Interessant für Besitzerinnen und Besitzer von Elektroautos ist auch die Kombination Photovoltaikanlage und Wallbox. Bei Flachdächern ist eine Kombination mit einem Gründach unter der Solarstromanlage möglich.
04.08.2023
Grüner Wasserstoff für die Gasheizung – zu knapp, zu teuer und zu ineffizient
Auf grünen Wasserstoff warten? Experten raten, auf andere Heizungsoptionen zu setzen!
26.07.2023
Besichtigung der Nahwärmegenossenschaft Elzach e.G.
Erneuerbare Wärme für eine ganze Stadt - so kann es funktionieren!
18.07.2023
Erfahrungsaustausch zum hydraulischen Abgleich
Der hydraulische Abgleich - unverzichtbar für energieeffiziente Heizungssysteme und gar nicht so kompliziert!
27.06.2023
Die Hitze aus dem Haus sperren - Sommerlicher Wärmeschutz senkt die Innentemperaturen in den eigenen vier Wänden
Zukunft Altbau und die Ortenauer Energieagentur empfehlen mehrere Maßnahmen, um das Haus im Sommer kühl zu halten. Nicht nur winterliche Kälte, auch Hitze im Sommer kann zu unangenehmen Temperaturen in Wohnhäusern führen. Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer sollten deshalb Schutzmaßnahmen für heiße Tage ergreifen!
02.06.2023
Die sieben größten Wärmepumpenmythen im Faktencheck
Bedenken gegen Wärmepumpen sind meist unberechtigt
26.05.2023
Begrünung kühlt das Haus: Angenehmere Temperaturen ohne Strom
Kühlung durch Schatten und durch Verdunstung
26.05.2023
Ortenauer Energieagentur legt ihren Ratgeber für Bau und Sanierung neu auf
An der Wichtigkeit von Sanierung und Heizungstausch hat sich nichts geändert, aber die Rahmenbedingungen entwickeln sich stetig weiter.
08.05.2023
Entlastungen bei Öl- und Pelletheizungen - Freischaltung des Portals zur Antragstellung seit 08.05.2023
Härtefallhilfe
05.04.2023
Photovoltaikpflicht in Baden-Württemberg einfach erklärt
80 Prozent der Dachflächen sind für Photovoltaik geeignet!
03.04.2023
nectanet zero emission – Energie- und Ressourceneffizienz in der Ortenau
KEFF+Checks für Unternehmen der Ortenau und Erneuerbare Energien-Netzwerk
27.03.2023
Kein Austauschzwang für funktionierende Heizungen
Zeitungsartikel zum Gesetzentwurf für das neue GEG
14.03.2023
65 Prozent Erneuerbare ab 2024 - Welche Heizungen ab 2024 noch eingebaut werden dürfen
Geplante gesetzliche Regelungen für neue Heizungen sehen 65% Erneuerbare Energien vor - aber keine funktionierende Heizung muss ausgebaut werden!
09.02.2023
2023 ist es noch einfacher, Energie zu sparen und erneuerbar selbst zu erzeugen
Die Ortenauer Energieagentur informiert über verschiedene Neuigkeiten bei Förderung und gesetzlichem Rahmen für energetische Sanierung, Photovoltaik und Heizungstausch
13.01.2023
Ortenauer Energieagentur bei Tagung zur Energiewende an der Hochschule Kehl
Quintessenz: Es geht nur mit Städten und Gemeinden
03.01.2023
Die Ortenauer Energieagentur wünscht ein frohes neues Jahr 2023
Einen guten Start in ein gesundes, friedvolles Jahr!
09.12.2022
Was ändert sich 2023 im Energiebereich?
Die Neuerungen in Sachen Energie stehen im Zeichen hoher Preise auf den Energiemärkten und des Klimawandels. Die neuen Vorschriften sollen Verbraucherinnen und Verbraucher vor den hohen Kosten für Wärme und Strom schützen, den Energieverbrauch verringern und die erneuerbaren Energien stärken.
07.11.2022
Die Ortenauer Energieagentur feierte ihren 20. Geburtstag
Wir sind stolz auf unseren Beitrag zum Klimaschutz!
07.10.2022
Energiesparen ist das Gebot der Stunde
Nützliche Tipps im Bereich Heizen und Wohnen
26.09.2022
Gute Beispiele für die Wärmewende in der Ortenau
Vorbildliche Projekte zum Anschauen
09.09.2022
Unser Experte erklärt im Video "Wie spare ich Energie?"
BZ-Leser haben gefragt – und Energieberater Christian Dunker hat geantwortet
02.08.2022
Anpassung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)
23.06.2022
Hauskauf oder Immobilien-Erbe: Sanierungspflichten für neue Eigentümer:innen mit alten Gemäuern
Wechseln Ein- oder Zweifamilienhäuser ihre Besitzer:innen, entstehen daraus häufig Pflichten für die neuen Eigentümer:innen. Das Gebäudeenergiegesetz unterscheidet dabei nicht, ob das Haus geerbt oder gekauft wurde. Nach einem Eigentümerwechsel müssen energetische Standards umgesetzt werden.
13.06.2022
Bundesweite Kampagne zum Energiesparen
Am 10. Juni ist die bundesweite Kampagne „80 Millionen gemeinsam für Energiewechsel“ gestartet - auch die Ortenauer Energieagentur gibt Tipps zum Energiesparen!